Über uns

Im Jahr 1921 wurde das heutige Fahrradgeschäft SPORT SALLER als Verkaufsladen und Werkstätte für Nähmaschinen und Fahrräder von Georg Saller Senior in der Äußeren Wienerstraße / Ecke Versaillstraße gegründet.

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs stieg 1946 Georg Saller Junior in das Unternehmen mit ein und die Familie Saller erweiterte ihr Angebot um Leichtmotorräder. Fünf Jahre lang führten die beiden Saller-Männer nun gemeinschaftlich die Firma.

1962 erfolgte der Umzug von der Äußeren Wienerstraße in die Grillparzerstraße – das Fahrradgeschäft blieb damit dem Ortsteil Haidhausen treu.
Mit dem Umzug in die Grillparzerstraße, stieg auch die Ehefrau von Georg Saller Junior, Eleonore Saller, in das Familiengeschäft mit ein und das Verkaufsangebot wurde um Sommer- und Wintersportartikel, wie Ski und Skibekleidung, erweitert. Zur gleichen Zeit trennte sich das Unternehmen von der Angebotssparte Motorräder.

Zum Jahresbeginn 1990 übernahmen die beiden Söhne Peter und Wolfgang Saller das erfolgreiche Unternehmen und konzentrierten ihr Angebot auf den Verkauf und die Reparatur von Fahrrädern.

Der starken Nachfrage und der positiven Entwicklung des Fahrradhandels geschuldet, wurden die Geschäftsräume einige Jahre später durch die Übernahme der benachbarten Räumlichkeiten erweitert.

Mit der Ehefrau von Peter Saller –  Margit Saller – hat das Fahrradgeschäft in den 90er Jahren ein weiteres Familienmitglied dazu gewinnen können. Sie ist die Seele des Ladens und kümmert sich mit viel Engagement um die Wünsche unserer Kunden.

Seit nun mehr über 50 Jahren befindet sich das Fahrradgeschäft SPORT SALLER an seinem heutigen Standort und überzeugt seine Kunden mit einem hervorragendem Preis-Leistungsangebot und fachkundiger Beratung.